Blogschau: zweimal Facebook, Bürobeleuchtung, Akquise, Kreativität und Conversion Optimierung


Im heutigen Rundumschlag aus der deutschen Blog-Szene für Gründer und Selbständige gibt es einige sehr lesenswerte Beiträge. Ich empfehle Ihnen Beiträge zu rechtlichen Risiken des Facebook-Like-Buttons, praktischen Tipps zur Kunden-Akquise für selbständige Webdesigner, Bürobeleuchtung, Conversion Optimierung, Kreativität für Entscheider und Freunde auf Facebook einladen ohne zu nerven. Viel Vergnügen beim Stöbern.

Grund zur Panik? – Rechtliche Risiken des Facebook-Like-Buttons

Elke Fleing von Berufung Selbständig hat Thomas Schwenke (Spreerecht) um eine Einschätzung zum Datenschutz und den Facebook Like-Buttons auf Webseiten gebeten. Interessante Einsichten und Warnungen hat dieser Beitrag zu bieten.

zum Beitrag

Praktische Tipps zur Kunden-Akquise für selbständige Webdesigner

Erst kürzlich habe ich das inspirierende Blog Elmastudio von Ellen Bauer und Manuel Esposito entdeckt. Sie geben praktische Tipps für Webdesigner, die auf der Suche nach neuen Kunden sind. Generell ist die Seite einen Besuch wert und ein gutes Beispiel, wie Sie ein Blog als Marketing -Instrument einsetzen können.

zum Beitrag

Bürobeleuchtung, die unseren Augen gut tut

Burkhard Heidenberger gibt in seinem Blog Hinweise zur richtigen Beleuchtung am Arbeitsplatz. Durchaus ein Aspekt, den man schnell mal vergisst und sich so die Arbeit doppelt schwer macht.

zum Beitrag

Brennpunkt Conversion Optimierung – Interview mit André Morys und Gabriel Beck

Auf der Conversion Konferenz in Hamburg hat sich Simon Köhler mit den Conversion-Profis André Morys und Gabriel Beck über die Konferenz und die Conversion in Shops unterhalten.

zum Beitrag

Kreativität – die Quelle guter Entscheidungen

Kai-Jürgen Lietz hat sich mit dem Thema Kreativität und Entscheidungen auseinander gesetzt. Ein Appell an alle die lieber agieren als reagieren.

zum Beitrag

Praxistipp Facebook-Fanpages: Freunde einladen ohne zu nerven

Zum Schluss gibt und PR Doktorin Kerstin Hoffmann noch ein paar Ratschläge mit auf den Weg, wie Sie Freunde einladen ohne zu nerven. Da sollte auch das eine oder andere Großunternehmen ein Auge drauf werfen.

zum Beitrag