Wechseln Sie bitte JETZT Ihre Perspektive


LeistungenHin und wieder sollte man sein eigenes Leistungsangebot genauer unter die Lupe nehmen. Beim Start in die Selbständigkeit wirft man ja gern einen Blick auf die Angebote der Konkurrenz und orientiert sich daran. Wirklich innovativ und zukunftsträchtig ist diese Vorgehensweise nicht gerade. Wie wäre es denn mit etwas Köpfchen und einen Schuss Eigeninitiative?

Wenn Sie nur mit dem Strom schwimmen wollen und lieber eine Hüpfer als einen Sprung machen wollen, ist das völlig in Ordnung und kann funktionieren.

Dann brauchen Sie ab hier nicht mehr weiter lesen.

Über kurz oder lang überholt Sie jedoch die Konkurrenz und mit der Akquise wird es nicht einfacher mit dieser Strategie.

Um einen echten Sprung zu machen und mindestens im Mittelfeld mitspielen zu können brauchen Sie Innovation. Dazu müssen Sie nicht das Rad neu erfinden, sondern nur die Augen und Ohren aufsperren.

Entwickeln Sie Produkte die wirklich gebraucht werden. Treffen Sie sich doch einmal mit einigen “Vertretern” Ihrer Zielgruppe. Gerade im B2B Geschäft kann das sehr nützliche Einsichten bringen.

Ich kenne kaum ein Unternehmen, das nicht mindestens 200 – 300 Euro im Monat ausgeben würde, um ein Problem aus der Welt zu schaffen.

Sicher, dieser Betrag ist willkürlich herbei gezogen.

Aber mal im Ernst: Wenn Sie tatsächlich einen Service entwickeln, der Ihren Kunden das Leben etwas einfacher machen kann, dann müssen Sie sich fast keine Sorgen mehr um neue Aufträge machen.

Denken Sie nur einmal an Ihren Steuerberater. Meinen Sie, es wird irgendwann keine Steuerberater mehr geben? Vielleicht in 100 oder 1000 Jahren. Bis dahin ist für Aufträge ausreichend gesorgt.

Ich zahle gern dafür, dass jemand meine Steuererklärung übernimmt. In einem sehr kleinen Rahmen kann man das sicher selbst erledigen. Ab einem gewissen Umsatz wird es zu aufwändig – ganz zu schweigen von den vielen kleinen Abkürzungen und Einsparungen, die Sie nicht kennen.

Beginnen Sie jetzt

Treffen Sie sich in den nächsten zwei Wochen mit 10 verschiedenen Vertretern Ihrer Zielgruppe und fragen Sie nach den drängendsten Schwierigkeiten.

Im Anschluss fragen Sie, wie viel sie bereit wären für eine Lösung zu bezahlen.

Entwickeln Sie daraus ein neues und innovatives Produkt und Sie kann kaum noch etwas aufhalten.

Ich freue mich darauf, von Ihren Erfolgen zu hören!