Die neue Facebook Fanpage – die wichtigsten Änderungen


Facebook MarketingSchon in der vergangenen Woche hat Facebook begonnen das Layout der Fan Pages zu ändern. Mittlerweile sind alle Neuerungen online und weitere Funktionen verfügbar. Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Veränderungen.

Das neue Design der Facebook Fan Pages hat sich grundlegend geändert und ähnelt nun sehr einem privaten Profil.

So sind unter anderem Bilder in einer Leiste über der Seite wie in den neuen Profilen sichtbar. Die Bilder der Kopfzeile erscheinen per Zufall.

Links statt Reiter

Die horizontale Reiternavigation ist verschwunden und befindet sich jetzt in der linken Spalte unter dem Profilbild. Sie Navigation lässt sich bei mehr als sechs Einträgen bearbeiten und einzelne Navigationspunkte verschieben. Bisherige Verlinkungen bleiben erhalten.

Verborgene Beiträge, das Untermenü bei Pinnwand, enthält nun den früheren Spam Feed.

Der Seiten-Inhalt ist schmaler geworden

Bisher konnte der Inhalt einzelner Reiter bis zu 720 Pixel breit sein. Nach der Umstellung ist nun nur noch eine Breite von 520 Pixeln möglich. Dafür hat die rechte Spalte neue Funktionen bekommen.

Die Inhalte der Pinnwand sind nun nach Beliebtheit sortiert.

Neue Benachrichtigungsfunktion

Per E-Mail kann man sich nun als Administrator über die Aktivitäten auf der Seite benachrichtigen lassen. Die Option kann über “Deine Einstellungen” geändert werden.

Interaktion als Fan Seite

In der rechten Spalte der Fanseite finden Sie eine Link “Facebook unter dem Namen -Ihr Fan Page Name- verwenden. Damit haben Sie Möglichkeit auf anderen Fan Seiten als Fan Seite aufzutreten und Likes oder Kommentare anzugeben. Somit ist das private Profil bei Interaktionen ganz aus dem Spiel, was sicher vielen Administratoren von Fan Seiten entgegenkommt.

Unter “Konto” können Sie wieder in Ihr privates Profil zurück wechseln.

Sie haben noch keine Facebook Fan Seite?

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Facebook Fanpage erstellen.

\"Anleitung