Online Werbemarkt 2008 und 2009


Seit Jahren wächst der Online Werbemarkt kontinuierlich. Der BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) e.V. gab auf seiner Jahrespressekonferenz Anfang März 2009 die Prognose von 10 % Wachstum des Bruttowerbevolumens für Online Werbung bekannt. Das bedeutet ein Gesamtvolumen von 4 Milliarden Euro für den Online Werbemarkt in Deutschland. Das Volumen des Online Werbemarktes 2008 lag bei 3,65 Milliarden Euro, eine Steigerung von 25% gegenüber dem Vorjahr (2007).

“Online-Werbung gewinnt auch 2009 weiter an Bedeutung, bleibt aber nicht von der Weltwirtschaftskrise verschont.”
Paul Mudter, Vorsitzender des OVK im BVDW

Online Werbung baut Anteil aus

Innerhalb der letzten vier Jahre steigerte das Internet seinen Anteil am Gesamtwerbemarkt um 10%. Die Klassischen Medien stagnierten oder sanken sogar im Jahr 2008.

“Das Internet als Werbemedium  konnte im Vergleich zu den klassischen Werbemedien binnen vier Jahren um mehr als 10 Prozent zulegen. Wenn sich unsere Prognose für 2009 bestätigt, dann ziehen wir gleich mit den Publikums-Zeitschriften”
Arndt Groth, Präsident des BVDW

Wachstum der Werbeformen unterschiedlich

Nich alle Werbeformen sind gleichermaßen gefragt. Einen rasanter Zuwachs ist bei Video Bannern zu bemerken. Im vergangenen Jahr (2008) nahm ihr Anteil um rund 236% zu, so der BVDW e.V. Das zeigt die zunehmende Akzeptanz für Bewegtbildwerbung.