Die 7 Prinzipien für einen erfolgreichen Arbeitstag


Verbringen auch Sie viel Zeit im Büro und haben Sie dabei das Gefühl, dass sich kaum etwas vorwärts bewegt? Dann sollten Sie sich die sieben Prinzipien für einen erfolgreichen Arbeitstag einmal genauer ansehen und sofort damit durchstarten!

Wir Selbständigen kennen das alle: Jeden Tag aufs Neue müssen wir uns motivieren und oft ist die einzige Belohnung das Schreiben einer Rechnung nach einem Auftrag.

Da kann man manchmal schon verzweifeln und der Arbeitsalltag wird zur Qual. Wenn Sie jedoch die sieben Prinzipien einhalten, werden Sie schnell erkennen, dass Ihre Unternehmungen und Aktionen schneller zum Erfolg führen.

Warum das so ist? Ganz einfach, weil Sie Ihre Aufgaben mit Spaß, zielgerichtet, fokussiert, konzentriert und sofort erledigen. Das sind sieben ganz einfache Prinzipien, die Sie sich genauer ansehen sollten!

Haben Sie Spaß bei Ihrer Arbeit

Ihre Arbeit sollte kein Selbstzweck sein, sondern Ihnen jeden Tag Freude bereiten. Es gibt nicht nur Höhenflüge und manchmal einen Schlag in die Magengrube. Doch das sollte Sie nicht davon abhalten, Ihre Arbeit mit Spaß anzugehen.

Überwiegt der Frust, können Sie weder kreativ noch produktiv an Ihren Aufgaben arbeiten.

Erledigen Sie Aufgaben zielgerichtet

Wenn Sie eine Aufgabe anpacken, dann überlegen Sie sich bereits vorher, wie das Ergebnis aussehen soll. Setzen Sie sich ein großes Ziel und unterteilen Sie es in kleine Zwischenziele.

Ihre Zwischenziele führen Sie Schritt für Schritt näher an Ihr großes Ziel. Planen Sie alle Aufgaben sorgfältig bis zum Ende und vermeiden Sie blinden Aktionismus, der nur Energie und Zeit frisst!

Konzentrieren Sie sich auf die wichtigen Dinge

Oft sind es die kleinen Dinge, die uns Tag für Tag Zeit, Energie und Motivation rauben. Denken Sie immer an das Pareto-Prinzip. Das besagt, dass 20 % des Aufwandes 80 % des Ergebnisses herbeiführen. Aber umgekehrt heißt das auch, dass 80 % des restlichen Aufwands nur 20 % des Ergebnisses liefern.

Setzen Sie Ihren Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge und gehen Sie diese systematisch und zielgerichtet an. Vielleicht können Sie die 80:20 – Regel durchbrechen. Vergessen Sie die unwichtigen Dinge und setzen Sie Prioritäten!

Jede Aktion bringt Sie näher zum Ziel

Definieren Sie langfristige Ziele und konzentrieren Sie sich auf die Zwischenziele. Genauso wie Sie die unwichtigen Dinge beiseite schieben, konzentrieren Sie sich nur auf die Aufgaben, die Sie näher zu Ihrem Ziel bringen.

Treiben Sie nicht jede Woche eine neue Sau durchs Dorf. Fokussieren Sie sich auf die Aufgaben, die Sie direkt zum Ziel führen. Alles andere hält Sie nur auf und bringt Sie vom rechten Weg ab.

Lassen Sie keine Ablenkungen zu

Hier noch schnell eine Webseite angesehen, diesen Newsletter gelesen und schon ist wieder eine Stunde der wertvollen Arbeitszeit vergeudet. Wer im Home-Office arbeitet kennt noch ganz andere “Ablenker”. Das reicht vom Abwasch und anderer Hausarbeit bis hin zu Familie und privaten Interessen.

Lassen Sie keine Ablenkungen am Arbeitplatz zu. rauchen Sie wirklich das Internet und Ihr E-Mail-Programm für die aktuelle Aufgabe? Meist nicht und wenn Sie der Versuchung nicht widerstehen können, schalten Sie die Programme einfach für die nächste Aufgabe ab. Finden Sie eine interessante Webseite, speichern Sie diese ab und schauen Sie sich die Seite später an.

Schalten Sie den Fernseher ab und wenn es Sie ablenkt auch das Radio. Klingelt bei Ihnen permanent das Telefon? Dann legen Sie sich einen Anrufbeantworter zu und schalten Sie Ihn ein, wenn Sie konzentriert arbeiten.

Schieben Sie nichts auf

Erledigen Sie alle kleinen Aufgaben sofort und schieben Sie nichts auf. Planen Sie größere Aufgaben fest in Ihren Tagesablauf ein. Nutzen Sie eine To Do Liste für jeden Tag. So können Sie abwägen, welche Aufgaben Sie heute noch schaffen können und was Sie erst morgen in die Hand nehmen.

Aufschieberitis ist eine verbreitete Krankheit! Lassen Sie sich nicht anstecken, sonst könne Sie niemals zielgerichtet arbeiten und erfolgreich sein.

Lesen Sie auch: